#21 Ode an mein Kind

Du die du nie geboren bist

und doch schon ewig lebst.

Wie hab ich dich vermisst!

Wer wäre ich ohne dich?

Mein großes Kind,

du hast mich

an die Hand genommen:

"Hier geht’s lang",

sagtest du.

Und auf einmal wusste ich:

Da ist der Weg,

Schritt für Schritt;

meine ersten Schritte

an deiner Hand.

Ich gehe.

 

 

Ites, XX

herzblut floss schliesslich kinderleicht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0